Bezirkswallfahrt 2020

Durch Vergebung zum Frieden

Die Bezirkswallfahrt 2020 die erste öffentliche Vereinsveranstaltung in der Corona-Zeit, wurde auf Grundlage der geltenden Pandemiebestimmungen und Wahrung der Abstandsregeln durchgeführt. Da die Fußwallfahrt nur in kleinen Gruppen durchgeführt werden konnten, machte sich dieses Jahr nur ein kleine Gruppe Fußpilger und auch einige mit dem Fahrrad von Berg aus auf dem Weg zum Ziel der Sternwallfahrt dem Marienwallfahrtsort Trautmannshofen. Beim Wallfahrtgottesdienst zu dem Coronabedingt nur 80 Personen im Inneren der Kirche mitfeiern konnten, (für den Rest der Pilger aus den teilnehmen Kolpingfamilien wurde er ins Freie übertragen) ging Bezirkspräses Pfarrer Ehrl auf das Thema der Wallfahrt ein und betonte das ein dauerhafter Friede unter den Völkern, Familien und Menschen nur durch Vergebung wirksam sein kann.

25.09.2020