Bezirkswallfahrt 2021

6 Kolpinger pilgerten zu Fuß nach Trautmannshofen

Die sechs Pilger auf ihrem Fußmarsch

Wie auch schon 2020 waren coronabedingt die Sitzplätze in der Kirche in Trautmannshofen begrenzt. Dennoch hielt es die Berger nicht ab nach Trautmannshofen zu pilgern. Sechs Kolpingschwestern- und söhne traten den Marsch zu Fuß an, Peter Nießlbeck trug die Fahne. Außerdem sind viele mit dem Rad gefahren und auch einige mit dem Auto.

Der Gottesdienst stand unter dem Motto "Josef, der stille Begleiter" und wurde auch nach außen übertragen. Anschließend gab es ein Mittagessen beim Schraml Wirt.

Christina Eichhammer
21.09.2021