32. Kolping-Radwallfahrt

Arbeite und bete - so gelingt das Leben

Am Freitag früh trafen sich die 16 Teilnehmer um 6.00 Uhr morgens in der Kirche Skt. Vitus zum Wallfahrtsegen durch Diakon und Kolpingsohn Herbert Götz der auch heuer  an dieser Wallfahrt als Teilnehmer dabei war.  Nach dem Segen begaben sich 14 Radwallfahrer auf die 3tägige Wallfahrtstrecke. Der Routenverlauf, war in etwa gleich mit der vom Vorjahr.und führte von  Berg über –Lauterhofen- Kastl  nach Ursensollen,bei dem Halt, in dem Geburts- und Heimatorts von Josef Meindl unseren Gemeindereferenten und spirituellen Beigleiter unserer Radwallfahrten,  in der Skt. Vitus Kirche in Ursensollen fand zusammen mit dem Begleitteam die erste Statio  dieser Wallfahrt statt.Dann  ging es weiter nach Amberg wo in der Maltheser Kirche im Zentrum von Amberg die 2. Statio des Tages stattfand. Gestärkt durch das Mittagessen im Kummert-Biergarten führtedie Strecke weiter über Ebermannsdorf und Haslbach dem Ziel des ersten Tages Schwandorf entgegen.Eine Statio in der Stadtpfarrkirche beschloß den ersten Tag dieser Wallfahrt.

 Nachdem Frühstück und einem Morgenlob an der Unterkunft ging es weiter über das Oberpfälzer Seenland und einen Halt an der größsten Holzkugel Europas in Steinberg am See ging es weiter nach Nittenau um in der Pfarrkirche dort, eine Statio abzuhalten.Dem Regental Radweg folgenden ging die Wallfahrt weiter nach Ramspau zum Mittagessen um sich für die anschließende Nachmittagsstrecke über Regenstauf dem Ziel des 2. Tages, Burglengenfeld zu stärken.Um 17.00 nahm die auf mitlerweile 17 Teilnehmer angewachsene Wallfahrergruppe am Vorabend-Gottesdienst in der Pfarrkirche Skt.Vitus in Burglengenfeld teil, wo sie vom Stadtpfarrer extra begrüßt wurde.

Am Sonntag führte der Streckenverlauf von Burglengenfeld- Kallmünz-Schmiedmühlen- Addertshausen, wo  ein Halt in der Kirche dort für eine Statio eingegelegt wurde, weiter über Hohenburg - Utzenhofen - dem Wallfahrtort Habsberg wo nach dem Mittagessen noch eine Statio gehalten wurde nach Berg zurück.

 

07.08.2019