Kolping-Gedenktag und Adventfeier 2019

Kolpingschwestern Kolpingbrüdergedachten ihrem Gründer

Eine große Anzahl Kolpingschwestern und Kolpingbrüder besuchten die Vorabendmesse zur Feier des Kolpinggedenktages 2019 . Angeführt vom Kolping-Jugend- und Kolpingbanner zogen Präses, Pfr. Martin  Fuchs,und Kolpingbruder, Diakon Herbet Götz zusammen mit den Kolping-Ministranten und den  liturgischen Dienst beim Abendgottesdienst anlässlich des Kolpinggedenktag 2019 in unserer Pfarrkirche Skt Vitus ein. Präses Fuchs ging in seiner Predigt auf das segensreich Wirken Adolph Kolping vor mehr als 200hunderte Jahren eine, das bis in die heutige Zeit Wirkung zeigt. Mit dem Bittgebet zur Heiligsprechung Adolph Kolping und dem gemeinsam gesungen Kolpinggrablied endete würdiger Gedenkgottesdienst zum Kolping-gedenktag.

Bei der anschließend Adventfeier im Saal des DJK-Sportheimes  begrüßte der zweite Vorsitzende Peter Nießlbeck die zahlreichen Besucher, darunter auch viele jüngere Mitglieder. Mit besinnlichen Worten zum Advent stimmte der geistliche Leiter Josef Meindl  alle Teilnehmer auf die Adventfeier dieses Jahres ein. Vorsitzender Heinz Bügl bedankte sich in seinen Ausführungen, bei Präses Martin Fuchs für die würdige Gestaltung der Gottesdienst und kirchlichen Veranstaltungen, den geistlichen Leiter Josef Meindl für sein Egagement bei vielen Aktion der Kolpingfamilie und bei der gesamten Vorstandschaft für die Unterstützung zum Wohle der Kolpingfamilie Berg das ganze Jahr über. Er bedankte sich bei allen Helfern und Unterstützern, bei den Aktionen, bei den Kuchenspendern beim Spielplatzfest und allen andern Festen und Aktionen, verbunden mit der Bittt  diese Unterstützung auch in den nächsten Jahren aufrecht zuerhalten. In seine Rede stellte der Vorsitzende auch Projekte des Internationalen Kolpingwerkes vor und bat auch diese im Sinne Adolph Kolpings zu unterstützen, die besonders im menschlichen Bereich gutes bewirken. Im Anschluß daran konnte der Vorsitzende zusammen mit seinem stellvertreter Peter Nießlbeck, dem Präses Pfr. Martin Fuchs und Vizepräses Josef Meindl, drei Mitglieder für 25, 19 Mitglieder für 40, sieben   Mitglieder, für 50, ,und ein Mitglieder für 60 Jahre  Kolping Mitgliedschaft danken, mit Urkunden und Ehrennadeln  ehren und  den Jubilaren für 25 Jahre und 50 Jahre Mitgliedschaft einen Geschenk-Gutschein der Kolpingfamilienferienstätten, für 2 Tage Urlaub mit Vollpension in einer Kolping-Ferienstätte übereichen . Zur Adventlichen Stimmung des Abends trugen die besinnlichen und auch lustige Geschichten vorgetragen von Sussann Sieget, Christina Braun, Petra Weiß und Brigitte Weber, die auch zusammen mit ihrem Mann die Adventlichen Lieder musikalisch begleiteten bei.Nachdem besuch des Nikolaus, einem Hinweis auf Kolpingveranstaltungen in der nächsten Zeit dem gemeinsam gesungen Kolpinglied ging eine besinnliche Feierstunde mit einem " Treu Kolping." zu Ende 

12.12.2019